s-g-g

Zusatzseiten


Gratis bloggen bei
myblog.de



Ahem...

Mir faellt grade auf, dass ich schon ewig nix mehr hier reingebloggt ^^ hab...

tja, da nimmt man sich vor, n Tagebuch zu schreiben und dann versiegt das ganze... Wie immer eigentlich



... Nur noch 10 Tage left!!

1 Kommentar 5.6.06 23:27, kommentieren

Kirche

Jahuu... ich war letztes Wochenende am Sonntag Morgen inner Kirche, weil meine Gastgrosseltern dahin gehen wollten.
Ich dachte zwar erst, dass das ziemlich langweilig werden wuerde, aber man kann US Kirche und deutsche Kirche kaum vergleichen (jedenfalls nicht die, in der ich war ^^).

Also man kommt erstmal rein und auf der linken Seite sieht man direkt 2 Basketballkoerbe stehen. Was die in ner Kirche zu suchen haben, wusste ich da noch nicht. Zu Beginn des Gottesdienstes hat der Pfarrer/Priester jedoch verkuendet, dass diese Basketballkoerbe wohl aus der letzten Kollekte gekauft wurden. Und wem langweilig werden wuerde, duerfe gerne dort spielen....*blb*

Nun denn... auffallend waren auch die zwei Grossleinwaende, die bei Liedern den Text Karaoke-like anzeigen. Und waehrend der Predigt gabs dort die wichtigsten Stichpunkte auf ner PowerPoint Praesentation.

Das ist also Kirche in Amiland... lustig wars allemal

1 Kommentar 5.2.06 18:00, kommentieren

:: Uebrigens... ::

...muss ich noch ziemlich vielen Leuten auf E-Mails antworten

Problem ist nur, dass wir zu Hause (noch) kein Internet haben und in der Schule alles bis auf son internes Schul-E-Mailsystem gesperrt ist. Sprich: Ich komm selten an meine normalen Mails ran. Aber wir kriegen angeblich bald zu Hause Internet... und wenn ich dann mal Zeit hab, schreib ich bestimmt mal ^^.

Ich vergesse ja keinen ...

Uebrigens... waren wir genau heute vor einem Jahr in Bruessel. (Wen's interessiert...) Bilder gibts immer noch hier.

Uebrigens... hab ich heute nen Physiktest geschrieben

27.1.06 23:50, kommentieren

:: Schuuuule ::

Der 9. Januar war hier der erste Schultag (wie in Deutschland, glaub ich).

Also: 7 Uhr aufstehen, fertich machen und um 7:30h zur Schule fahren.

Nach der Anmeldung bin ich direkt zu meinem Counselor gegangen. Das sind die Leute, die einem dabei helfen, den Stundenplan zusammenzustellen.
Ich hatte Glueck und hab ne ziemlich nette Counselorin bekommen. Wir haben uns ca. 1,5 Stunden unterhalten, ueber die Leute hier, ueber den neuen Kalender mit Tierfotos, den sie sich gekauft hat, etc. pp. - und natuerlich auch mal ueber den Stundenplan.
Der sieht folgendermassen aus:

1st Period: US History:
Ich dachte erst, dass ich dieses Fach am meisten hassen wuerde, aber es ist schon so ziemlich zu meinem Lieblingsfach geworden. Der Lehrer ist ueberraschend jung (aber nicht so Referendar-like, den kann man echt ernst nehmen!) und macht guten Unterricht. Anstrengend ist das nicht, man muss einfach nur Stichpunkte von seinen PowerPoint Praesentationen abschreiben. Dann und wann gibts auch mal n Quiz, a la multiple choice. Und nach einem Unterrichtsabschnitt spielen wir Jeopardy (falls das noch einer kennt ^^) mit Fragen zum behandelten Unterrichtsstoff.

2nd Period: Introduction to Business Concepts:
Ahem, dieses Fach gleicht einer Relistunde im Internetraum. Das sagt eigentlich alles, nicht wahr?
Das einzige, was man zu dieser Stunde schreiben kann, ist, dass die TigerNews gezeigt werden. Das is so ne Schulnachrichtensendung (ca. 3 Minuten lang), die in allen Klassen am Anfang der 2nd Period ausgestrahlt wird. Die Sendung beginnt uebrigens immer mit "Good morning, please stand for the flag!", woraufhin alle natuerlich brav aufstehen, die wehende Amiflagge auf dem Fernseher anstarren und den Pledge of Allegiance aufsagen

3rd Period: Spanish:
Uuh, Spanisch, Spanisch ...
Frau Mai-Buchholz bzw. Frau Fuelling heisst hier drueben Mrs. Hurtado und ist die beste Lehrerin, die ich hier hab. Der Unterricht ist zwar ein wenig lahm und die Spanischaussprache der Amis grauenhaft, aber insgesamt macht Spanisch echt Spass hier. Vor allem, weil wir in den ersten 15 Minuten meistens kaum Spanisch machen...

4th Period: Pre-Calculus:
Das is Mathe ^^. Am Anfang hab ich absolut nichts davon verstanden, was wir da gemacht haben... Ich hab mich dann aber mal hingesetzt und gelernt und seitdem isses eigentlich ziemlich einfach. Irgendwie machen wir jetzt schon seit 3 Wochen immer das gleiche.
Uebrigens werden Mathehausaufgaben am Anfang einer jeden Stunde komplett mit Loesung (!) an die Tafel geschrieben. Trotzdem schaffen es immer noch Leute, schlechte Noten fuer nicht gemachte Hausaufgaben zu bekommen ^^

5th Period: Physics:
Physik ist hier genau wie in Deutschland. Bis auf, dass wir bei Tests Notizen (sprich Formelzettel) benutzen duerfen

6th Period: English:
Puh... English ist hier praktisch wie das Fach Deutsch in Deutschland. Also Gedichte, Interpretationen blabla. Das macht auf Englisch noch vieeeel weniger Spass als auf Deutsch, glaubts mir!

7th Period: Web Design
Auch wie eine Relistunde im Internetraum. Wir machen absolut garnix in dieser Stunde ausser rumsurfen. Ist aber n ganz guter Tagesausklang.

Joa, so sieht mein Stundenplan aus und so das Logo meiner Schule, der Lemoore High School:


1 Kommentar 9.1.06 18:00, kommentieren

:: Die ersten Tage ::

Nachdem mich meine Familie vom Flughafen in Fresno abgeholt hat, haben wir direkt mal zu Abend gegessen. Zu Abend essen heisst hier, man faehrt bei McDonald's, Taco Bell, BurgerKing oder Denny's durch den Drive-Tru.
Mein Abendessen bestand aus Pommes. Hmm...

Einen Tag spaeter war schon Silvester, was ich ja leider nicht mehr in Deutschland verbringen konnte. Stattdessen gabs ne Fete bei Oma + Opa, die ich bei dieser Gelegenheit auch kennengelernt hab. Und surprise: Oma + Opa haben nen richtig schoen grossen *tatatataaa* Pool im Garten und ne Billardplatte im Haus. Ich freu mich schon auffn Sommer hier ^^
(Obwohl... es ja jetzt schon ziemlich warm ist hier. So 18 Grad. Nich wie in Deutschland, Kaeltewelle etc )

Die naechsten Tage haben wir meistens zu Hause verbracht: Fernsehen (ganz wichtig hier!), Videospiele, Einkaufen fahren... zwischendurch war ich sogar noch auf ner Hochzeit. Gab lecker was zu essen da und ich hab so ziemlich die ganze Familie gesehen

Die Woche bis zum ersten Schultag ging ziemlich schnell um muss ich sagen...

Aja, ich sollte vielleicht noch schreiben, wo ich jetzt ueberhaupt bin:
Ich wohne in Lemoore, California auf der E Spring Lane ^^

1 Kommentar 8.1.06 18:00, kommentieren

Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung